Anzeige

Veranstaltung: Mario Giordano

liest aus "Tante Poldi und die Früchte des Herrn", 8 Euro
… Meerblick. Sonne. Ruhe. Mehr wollte Tante Poldi nicht, als sie kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag von München nach Sizilien zog. Dabei hat sie aber nicht mit der Familie ihres verstorbenen Exmannes gerechnet. Denn die, Sizilianer durch und durch, wollen Poldi natürlich das Dolce Vita nahebringen. Aber, dann kommt alles anders. Tante Poldis neuer Kriminalfall beginnt erst einmal mit einem persönlichen Ärgernis, denn ihr und ihrer Nachbarschaft wurde das Wasser abgestellt. Und dann wird auch noch der kleine Hund ihrer Freundin vergiftet. Kein Wunder, dass Tante Poldi alles mehr als verdächtig vorkommt. Sie schwingt sich auf ihre bunte Vespa und nimmt die Ermittlungen auf. Ihre erste Spur führt sich direkt in die Arme des attraktiven Winzers Avola. Leider ist der nicht nur verdächtig, sondern auch äußerst attraktiv und Poldi stellt nach einer heißen Nacht ihre Nachforschungen ein. Stattdessen steht am nächsten Morgen die Polizei vor Avolas Tür. Zwischen seinen Reben wurde die Leiche der Wahrsagerin Madame Sahara gefunden. Commissario Montana ist alles andere als begeistert, als Tante Poldi ihrem Avola ein Alibi geben kann. Dann ist der Commissario auch noch der Meinung, dass Poldis Einmischungen auch für sie gefährlich werden könnten. Nicht zu Unrecht, wie sich bald herausstellen wird… Mario Giordano gehört zu den vielseitigsten deutschen Unterhaltungsautoren. Mit seinem Vatikan-Thriller "Apocalypsis" stand er mehrere Wochen auf den Bestsellerlisten. Auch schrieb er den Roman "Das Experiment"; für das von ihm ebenfalls verfasste Drehbuch erhielt er den Bayerischen Filmpreis. Neben Vorlagen für verschiedene "Tatorte" schreibt der Mario Giordano Bilder- und Jugendbücher sowie Beiträge für das Kinderfernsehen. Außerdem ist er regelmäßiger Gastdozent an der Filmhochschule in Ludwigsburg, und beschäftigt sich seit 2005 intensiv mit digitalen, interaktiven Erzählformen. 1963 in München geboren, lebt Mario Giordano heute in Köln. Besucher können sich am 22. März auf einen spannenden und amüsanten Krimiabend freuen. Für die passenden Weine sorgt die Weinhandlung Secco aus Gescher. Der Literaturabend im Alten Kutschenmuseum findet wieder in Zusammenarbeit von IHR BUCHLADEN und den Museen in Gescher statt. Karten zum Preis von EUR 8,00 sind ab dem 8. Februar 2017 bei IHR Buchladen, Tel. 02542 - 917616 und bei Stadtmarketing Gescher, Tel.: 02542-98011 erhältlich.
Veranstaltungsdetails

Datum: Mi. 22.03.2017
Uhrzeit: 20:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Lesungen
Ort: Gescher
Location:
Kutschenmuseum
Armlanstraße  48
48712 Gescher

Telefon: 02542-7144

WN auf Facebook

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter