Anzeige

Veranstaltung: Christian Steiffen

mit seinem opulenten und doch zarten Album "Ferien vom Rock´n Roll", auch am 18. November, 27,10 Euro
CHRISTIAN STEIFFEN, ein Phänomen kehrt zurück und macht erst mal Ferien. Angetreten als Arbeiter der Liebe und mit stets gut gehüteten, in ihrer Weisheit kaum zu übertreffenden Geheimnissen in Sachen Liebe und Leben, die er in wohl dosierten Mengen, seiner Anhängerschaft serviert, ist Christian Steiffen längst nicht mehr das verborgene Bernsteinzimmer der guten Musik, sondern vielmehr der Trophäenraum des Herzens. Auf seinem neuen Meisterwerk Ferien vom Rock’n Roll begeistert der ewig 29-Jährige mit 11 neuen Hits und asphaltiert sich selbst die Straße zum Pop-Olymp. Generell sei das Album "das Beste, das er seit dem Bestseller "Arbeiter der Liebe" verfasst hat". Das sagen nicht nur seine treuen Anhänger, deren Anzahl exponentiell zu steigen scheint, nein, das sagt er auch selbst. Das passende musikalische Gewand, welches die Worte des Poeten umschmeichelt, ohne dabei zu übertünchen, gibt Christian Steiffen erneut vertrauensvoll in die Hände des Original Haseland Orchesters, welches von Steiffen besonders live immer wieder zu neuen Höchstleistungen angetrieben wird. Er ist und bleibt ein Phänomen: Jede Frau will ihn und jeder Mann will ihn auch. Kritikern begegnet er gewohnt souverän, denn er weiss, was er weiss und am Ende muss auch der letzte von ihnen einsehen: Hier komponieren die dicksten Eier der Welt. Nach einer ausgedehnten Tour im Oktober/November 2015 auf der gleich mehrere Termine restlos ausverkauft sind, freuen wir uns ganz besonders darüber, auch 2016 den roten Teppich wieder auszurollen und die Bretter, die die Welt bedeuten, zu bohnern für Christian Steiffen, den Messias von nebenan.
Veranstaltungsdetails

Datum: Fr. 17.11.2017
Uhrzeit: 20:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte
Ort: Osnabrück
Location:
Rosenhof
Rosenplatz  23
49074 Osnabrück

Telefon: 0541/760 67 13

zur Webseite

WN auf Facebook

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Folgen Sie uns auf Twitter