Anzeige

Veranstaltung: Who Killed Bruce Lee

Die Band aus Beirut zeigt aus ihre Version des Rock’n’Roll, 16,10 Euro
WHO KILLED BRUCE LEE aus Beirut zählen zu den interessantesten neuen Acts auf dem internationalen Markt und sorgten in den vergangenen Monaten für ziemlich viel Wirbel. Seit sie im Oktober 2015 Deutschland zu ihrer europäischen Wahlheimat gemacht haben um von hier aus ihre Version des Rock’n’Roll in die Welt zu verbreiten, verdrehen WHO KILLED BRUCE LEE allen die Köpfe: den Journalisten, den Club- und Festivalbetreibern und vor allem den Rock, Indie und Electro Fans. Ihre Interviews sind gewitzt und geschmeidig, ihre Konzerte große Feste. Gut 130 Clubshows und Festivals haben WHO KILLED BRUCE LEE in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark und Rumänien in den letzten Monaten gespielt. Sie sind bei Pro7 "HalliGalli" aus dem Schrank gesprungen, haben für ZDF "Bauhaus" in Dessau brilliert, bei VEVO für das Format DSCVR gedreht und rockten das Publikum beim legendären WDR "Rockpalast". Im Herbst 2017 wird die Band zum ersten Mal für eine Clubtour nach Frankreich reisen und zudem werden noch weitere Shows in Deutschland gespielt.
Veranstaltungsdetails

Datum: Do. 12.10.2017
Uhrzeit: 20:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte Rock/Pop
Ort: Osnabrück
Location:
Bastard Club
An der Rosenburg  6
49084 Osnabrück

WN auf Facebook

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter