Anzeige

Veranstaltung: Neujahrskonzert: Pariser Leben - mit der Philharmonie Lemberg

Leitung: Taras Krysa Solisten: Sonja Maria Westermann, Sopran Patrick Rohbeck, Bariton und Moderation Ouvertüren, Cancans, Polkas, Duette und Arien von Offenbach, Johann Strauss, Gounod, Berlioz, Bizet und Millöcker. Die Lemberger Philharmonie ist eines der angesehensten Orchester der Ukraine und wurde 1902 gegründet. Die Wurzeln des Orchesters reichen jedoch bis ins 19. Jahrhundert zurück – zu Franz Xaver Mozart. Der jüngste Sohn des berühmten Komponisten wirkte fast dreißig Jahre als Pädagoge, Komponist und Pianist in Lemberg. In der ersten Saison 1902/03 wurden über 120 Konzerte im Skarbek Konzerthaus gegeben, das über 1200 Sitzplätze verfügt. Seit 1962 hat das Orchester seinen Sitz in einem prächtigen Gebäude von 1907. Gustav Mahler, Maurice Ravel, Richard Strauss, Sergej Prokofjew, Dmitrij Schostakowitsch, Ferruccio Busoni, Arthur Rubinstein, Pablo Casals und Dawid Oistrach gastierten auf ihren Konzertreisen in Lemberg; Béla Bartóks 2. Klavierkonzert wurde hier mit ihm selbst als Solisten uraufgeführt. Eine bedeutende Rolle im Musikleben der Stadt spielt das Internationale Musikfestival „Virtuosi“, das 1981 von der Lemberger Philharmonischen Gesellschaft initiiert wurde. Es findet jedes Jahr für drei Wochen im Sommer statt. 2006 wurde dem Orchester der Titel „Akademisch“ verliehen. Das Ensemble führt regelmäßig Tourneen im Ausland durch u. a. in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, und der Schweiz. Verkauf der Einzelkarten immer zehn Tage vor den Konzerten in der Buchhandlung Cramer & Löw, bei Greven Marketing und online www.localticketing.de
Veranstaltungsdetails

Datum: So. 07.01.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte
Ort: Greven
Location:
GBS-Kulturzentrum
Friedrich-Ebert-Straße  3
48268 Greven

WN auf Facebook

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter