Anzeige

Veranstaltung: Palmyra in der Archäologie und Literatur

Hermann Parzinger / Abdo Abboud - aus der Reihe: Paris - Palmyra
In der abschließenden Veranstaltung der Reihe „Paris Palmyra“ stellt eine Stadt in den Mittelpunkt, die zum Weltkulturerbe gehört. Sie ist von der Terrormiliz Islamischen Staat so zerstört worden, dass wichtige Teile von ihr allenfalls durch 3D-Drucker wiederhergestellt werden können. Zum Abschluss der Reihe „Paris Palmyra“, die vom Kulturamt der Stadt Münster und dem , dem Literaturverein Münster e.V. veranstaltet, von der Kunststiftung NRW, der Sparkasse Münsterland Ost sowie der Kunststiftung der Provinzial gefördert worden ist, werden sich zwei Fachleute mit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft dieser syrischen Stadt beschäftigen, die über Jahrtausende alles ausgemacht hat, was Stadt bedeutet: Kultur und Interkulturalität, Wissenschaft und Lebensart, Herrschaft und Ohnmacht, Zerstörung, Zerfall Wiederaufbau. Vorverkauf: Theater Münster, Neubrückenstraße 63, 48143 Münster Montag – Freitag 10–18 Uhr (telefonisch bis 17 Uhr) und Samstag 10–14 Uhr Tel. (0251) 59 09-100 - Fax (0251) 59 09-205 - theaterkasse@stadt-muenster.de
Veranstaltungsdetails

Datum: So. 19.11.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Lesungen
Ort: Münster
Location:
Theatertreff
Neubrückenstraße  63
48143 Münster

WN auf Facebook

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter