Anzeige

Veranstaltung: Kammerphilharmonie Amadé

Der kammermusikalische Aspekt, die Beseelung des Tons und die Transparenz des Ensembleklangs stehen für Frieder Obstfeld, den Dirigenten, 15 - 17,50 Euro
Der Namenszusatz "Amadé" bei der Kammerphilharmonie Frieder Obstfelds kann auf vieles hinweisen: Das Göttliche in der Musik, auf Mozart, auf ein künstlerisches Ideal, das sich dem Streben nach höchster Qualität verpflichtet fühlt, und sicherlich verweist er auch auf das Zentrum des Repertoires dieses formidablen Kammerorchesters: die Wiener Klassik. Anknüpfend an die musikalische Arbeit mit der Westfälischen Kammerphilharmonie in den Jahren 1993 bis 1996 gründete Frieder Obstfeld 1997 die Kammerphilharmonie Amadé und formte das Orchester in nur wenigen Jahren zu einem Ensemble, das inzwischen den Ruf eines der führenden Kammerorchester in Deutschland erworben hat und zunehmend internationale Beachtung findet. Der kammermusikalische Aspekt, die Beseelung des Tons und die Transparenz des Ensembleklangs stehen für Frieder Obstfeld, der seine Aufgabe als Dirigent im Sinne eines "primus inter pares" und Ideengebers versteht, im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit.
Veranstaltungsdetails

Datum: So. 11.02.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte
Ort: Ahaus
Location:
Fürstensaal im Schloss
Schlossstraße  1
48683 Ahaus

WN auf Facebook

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter