Veranstaltung: „In jedem Teich steckt ein Zauber“

mit Arbeiten von Sonja Dieselkämper
Die Ausstellung der gebürtigen Mettingerin beschäftigt sich vor allem mit den Hauptthemen „Alte Meister“ und „Das große Format“. Schon seit ihrer Jugend ist Sonja Dieselkämper fasziniert von der Kunst des französischen Malers und Impressionisten Claude Monet. Vor allem seine farbenprächtigen Seerosenbilder, die er als Serie in verschiedenen Lichtstimmungen malte, haben sie inspiriert und ihre Liebe zur Malerei geweckt. Liebe ist unerschöpflich, und so hat Sonja Dieselkämper eine Vielzahl an großformatigen Seerosenteich-Bildern geschaffen als Hommage an Claude Monet. Die Autodidaktin und freischaffende Künstlerin malt traditionell mit Öl auf Leinwand. Sie focussiert sich besonders auf das Einfangen von Licht durch Farbe. In tausenden Pinselstrichen setzt sie Lichtreflexe auf die breitgefächerten filigranen Blätterinseln und erzeugt ein wechselndes Farbspiel in der Wasserspiegelung. Jedes Bild hat so seine eigene Lichtstimmung und seinen eigenen Zauber. Für alle Gäste und Besucher ist die Ausstellung in der Airliner-Galerie im Ankunftsterminal täglich bis zum 31. März 2018 geöffnet. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite der Künstlerin unter dem Namen „Atelier Sonja Dieselkämper“.
Veranstaltungsdetails

Datum: Mo. 12.03.2018
Uhrzeit: unbekannt
Rubrik: Ausstellungen
Weitere Termine:
Di. 13.03.2018  - 00:00 Uhr - 00:00 Uhr
Ort: Greven
Location:
FMO Terminal 1
Hüttruper Heide
48268 Greven

WN auf Facebook

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter