Veranstaltung: Wie Beethoven Dostojewski ein kaleidoskopisches Kleid reichte

Wie Beethoven Dostojewski ein kaleidoskopisches Kleid reichte
Schwere meets Pathos? Von wegen. Der Schriftsteller und der Komponist zeigen sich hier von überraschend lichter Seite. Als Schwärmer. Dostojewski, früher Schillerianer, schreibt glühend über seinen Traum vom Goldenen Zeitalter. Beethoven komponiert die „Sonate“ in himmlischer Tonart. Bei Bender und Rodenberg umkleidet das Klavier die wechselnden Stimmungen der Erzählung. Und die Sonate träumt den Traum weiter. Dazwischen rufen atonal die „Sechs kleinen Klavierstücke“ von Arnold Schönberg – als Fortsetzung Beethovens in die Moderne. Ein Hörereignis. In vielfacher Hinsicht. Eintritt: 10,-€ / 8,-€
Veranstaltungsdetails

Datum: So. 29.04.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte
Ort: Münster
Location:
Theater im Pumpenhaus
Gartenstraße  123
48147 Münster

Telefon: 0251/233443
Fax: 0251/23 02 37 8

WN auf Facebook

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter