Veranstaltung: Vor 50 Jahren – Münster 1970

Präsentiert werden rund achtzig Aufnahmen der münsterischen Pressefotografen Willi Hänscheid und Rudolf Krause. Beide Fotografen hielten wichtige Ereignisse ebenso wie den Alltag und die Freizeit der Bevölkerung in Münster in zahlreichen und interessanten Bildern fest.
Der 2:0-Sieg von Preußen Münster gegen die Mannschaft von Rot-Weiß Essen im heimischen Stadion, die Wahlkampfansprache von Bundeskanzler Ludwig Erhard auf dem Domplatz, der Weigand-Prozess oder das erste Deutschlandkonzert der Rolling Stones in Münster: Das sind nur einige Aufnahmen aus dem Jahr 1965, die in der Fotoausstellung „Vor 50 Jahren – Münster 1965“ im Stadtmuseum Münster einige wichtige sportliche, politische, gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse festhalten. Präsentiert werden rund achtzig Aufnahmen der münsterischen Pressefotografen Willi Hänscheid und Rudolf Krause. Beide Fotografen hielten wichtige Ereignisse ebenso wie den Alltag und die Freizeit der Bevölkerung in Münster in zahlreichen und interessanten Bildern fest. Die Ausstellung zeigt einen Überblick über wichtige, aber auch unbekannte oder in Vergessenheit geratene Themen des Jahres. Außerdem werden diese Aufnahmen in einer chronologischen Übersicht den wichtigsten weltweiten Ereignissen des Jahres gegenübergestellt. Mehrere Personen beobachten den Abriss des alten Regierungsgebäudes aus dem 19. Jahrhundert am Domplatz. Abriss des alten Regierungsgebäudes Mitte der 1960er Jahre herrschte in der Stadt weiterhin eine rege Bautätigkeit. Gebäude wurden neu errichtet, andere abgerissen sowie Straßen weiter ausgebaut: So feierte beispielsweise das Hörsaalgebäude I am heutigen Schlossplatz Richtfest und das alte Bezirksregierungsgebäude auf dem Domplatz wurde trotz großem Protest aus der Bevölkerung für einen erweiterten Neubau abgerissen. Der Niedersachsenring und Cheruskerring wurden zu einer vierspurigen Straße ausgebaut. Doch es gab auch Stadtflächen wie das Wohngebiet Toppheide, die umfassend saniert werden mussten. Dort lebten noch bis in die 1970er Jahre zahlreiche Familien in Baracken auf engstem Raum ohne Küche, Badezimmer oder Heizung. Studenten und Studentinnen protestieren mit Bannern für eine bessere Bildungspolitik an der Westfälischen Wilhelms Universität. Studentenprotestmarsch in Münster Politik und Bildung Auch gesamtdeutsche Ereignisse fanden ihren Niederschlag in Münster. Während die innerdeutsche Grenze und die Berliner Mauer weiter ausgebaut wurden, versammelten sich am 16. Juni, am Vorabend des Tags der deutschen Einheit, mehrere tausend Bürgerinnen und Bürger auf dem Prinzipalmarkt. Auf Einladung des Kuratoriums Ungeteiltes Deutschland rief als Gastredner der regierende Bürgermeister von West-Berlin Willy Brandtdazu auf „den Weg nach Deutschland offenzuhalten“, womit die Wiedervereinigung gemeint war Der Altkanzler und Parteivorsitzende der CDU Konrad Adenauer und Bundeskanzler Ludwig Erhard sprachen im Zuge ihrer Wahlkampfreisen ebenfalls vor mehreren tausend Münsteranerinnen und Münsteranern. Mitte des Jahres kam es zu ersten großen Protesten von Studierenden gegen die schlechten Ausbildungsbedingungen an der Westfälischen Wilhelm-Universität, an der auch zahlreiche Professoren teilnahmen. Die Gattin des münsterischen Oberbürgermeisters Dr. Albrecht Beckel tauft eine Boeing der Deutschen Lufthansa auf den Namen Europa Jet 727 Münster. Taufe einer Boeing der Deutschen Lufthansa Neben politischen Prominenten gastierte auch der international gefeierte Film- und Bühnenstar der 1920-1950er Jahre Olga Tschechowa in der Stadt, um für ihre Kosmetikserie zu werben. Ein besonderes Highlight war der Auftritt der damals bereits legendären britischen Rockband The Rolling Stones in der Halle Münsterland. 5.000 begeisterte Fans feierten das durch deutsche Polizisten sowie durch niederländische und britische Militärpolizei stark bewachte erste Deutschlandkonzert der Band. Die befürchteten Ausschreitungen blieben aus. Münster wurde durch eine Boeing der Deutschen Lufthansa bekannt: In einem festlichen Akt taufte die Gattin des münsterischen Oberbürgermeisters Dr. Albrecht Beckel das Flugzeug auf den Namen Europa Jet 727 Münster.
Veranstaltungsdetails

Datum: Fr. 14.02.2020
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Rubrik: Ausstellungen
Weitere Termine:
Di. 18.02.2020  - 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Münster
Location:
Stadtmuseum
Salzstraße  28
48143 Münster

Telefon: 0251/49 24 50 3
Fax: 0251/49 27 726

zur Webseite

WN auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.